Bücher

 

Bardino

Bardino - Hütehund der Kanaren

Sind Sie ein Freund der Hunderasse Bardino oder sogar Besitzen eines Bardinos?
Suchen Sie das etwas andere Hundebuch?

Oder suchen Sie ein passendes Geschenk für eine Hundefreund oder für einen, der es noch werden möchte?

Wie wäre es mit diesem Buch?

Bardino
Hütehund der Kanaren

Hardcover, 310 Seiten, bebildert mit Lesebändchen

In diesem Buch geht es natürlich in erster Linie um den Bardino. Lernen Sie diese wunderbare kanarische Hütehundrasse und deren Charakter, Verhalten und Einsatz auf den Kanaren näher kennen. Ferner geht es um die Herkunft, die Geschichte und das Schicksal der Bardinos.

Sie werden aber auch Informationen zum Thema Kanaren Tierschutz und Auslandstierschutz generell erfahren.

Außerdem erhalten Sie hilfreiche Tipps zum Thema Gesundheit, Pflege, Erziehung und Auswahl des für Sie geeigneten Hundes.

Die Autorin, Anja Griesand, hat beim Schreiben dieses Buches nie den Tierschutz auf den kanarischen Inseln außer Acht gelassen. Der Tierschutzgedanke zieht sich wie ein roter Faden durch das Buch.

Zu beziehen über:
http://bardino.de/buchbestellung_bardino.htm

 

Hunde sind ...

Cover Hunde sind

In locker zusammengestellten Geschichten wird aus dem Leben von Menschen mit ihren Hunden erzählt. Die meisten Erlebnisse sind fiktive, teils lustige, aber auch sehr ernste Erzählungen und handeln vom Zusammenleben mit Hunden im Allgemeinen, wobei der Schwerpunkt jedoch das Leben mit Secondhand Hunden und speziell das Leben mit Auslandshunden darstellt.

Das Anliegen des Buches ist es auf das Schicksal der zahlreichen Tierheimhunde aufmerksam zu machen. Deshalb kommt ein Teil vom Verkauferlös auch Tierschutz Organisationen zu Gute.
Das Buch ist im BoD Verlag erschienen, umfasst 144 Seiten und ist im Handel unter der ISBN 9783839105795 zum Preis von 11,90 € erhältlich.

Klappentext:
Hundegeschichten, so vielfältig wie jede Mensch-Hunde-Beziehung, mal fröhlich, mal nachdenklich laden die Leser ein, an ihrem Schicksal teilzuhaben.
Reisen Sie mit ans Meer; lernen Sie Stella, die kleine Strandhündin kennen; erfahren Sie, wie ein Ex-Streuner den Weg ins „Schlaraffenland“ findet und was Orangen mit Karneval verbindet; begleiten Sie Jan und Bella, die gemeinsam aufwachsen auf einem abenteuerlichen Ausflug; oder fiebern Sie mit, bei einem grausigen Fund.
Vom Verkauferlös profitieren ausgewählte Tierschutz Organisationen.

Zur Authorin:
Geb.1964 in Brühl, Rheinland, ursprünglicher Beruf ist Bankkauffrau, seit ihrem 5. Lebensjahr gehören Hunde zu ihrer ständigen Begleitern und seit ca. 25 Jahren beschäftige sie sich intensiv mit Hunden und ihrem Verhalten. Nach erfolgreicher Absolvierung einer mehrjährigen Ausbildung in der Tierpsychologie und der Tierhomöopathie durch die ATN AG, Schweiz arbeite sie seit 2004 selbständig als Tierpsychologin und Autorin. Ihr besonderes Interesse gehört den Auslandshunden.
Vor 10 Jahren fand ihr erster „Sonnenhund“ in ihrer Familie sein endgültiges Zuhause. Derzeit bereichern gleich vier Hunde das Familienleben. Drei davon stammen aus dem Tierheim „SARA“ auf Lanzarote. Zu ihrer Familie gehören neben den Hunden, ihr Mann und den beiden erwachsenen Kinder auch noch Kaninchen, Meerschweinchen und Sittiche.

Bislang wurden neben diversen Fachartikeln und Kurzgeschichten, 4 Bücher veröffentlicht:
„Sonnenhunde, Tierheimhunde aus dem Ausland“, (2005, Neuauflage: BoD 2007)
„Kaninchenhaltung zum Wohlfühlen“, (BoD 2007)
„Rasta, turbulente Augenblicke im Leben eines Hundes“, (BoD 2008)
„Hunde sind..., (Auslands)-Hunde-Geschichten“, (BoD 2010)

Websites:

http://www.utedissemond.bodautor.de
http://www.sonnenhunde.de

 

 

10 Bitten

 

  1. Mein Leben dauert 10 bis 15 Jahre. Jede Trennung von Dir wird für mich Leiden
    bedeuten. Bedenke dies immer!
  2. Gib mir Zeit, zu verstehen, was Du verlangst.
  3. Pflanze Vertrauen in mich - ich lebe davon.
  4. Zürne mir nie lange und sperre mich nicht zur Strafe ein! Du hast Deine Arbeit,
    Deine Freunde, Dein Vergnügen, ich habe nur Dich.
  5. Sprich mit mir. Wenn ich auch Deine Worte nicht ganz verstehe, so doch aber
    Deine Stimme, die sich an mich wendet.
  6. Wisse: ich vergesse nie, wie immer an mir gehandelt wird.
  7. Ehe Du mich schlägst, bedenke, dass mein Kiefer mit Leichtigkeit die Knöchel
    Deiner Hand zerquetschen könnte, ich aber keinen Gebrauch von ihnen mache.
  8. Ehe Du mich bockig schiltst, bedenke, vielleicht war ich zu lange der Sonne
    ausgesetzt oder ich habe ein verbrauchtes Herz.
  9. Kümmere Dich um mich, wenn ich alt werde - auch Du wirst einmal alt sein.
  10. Gehe jeden schweren Gang mit mir, denn alles ist leichter für mich, wenn Du bei
    mir bist.